Willkommen

Die Zeit zwischen Weihnachten und Ostern. 

Nun ist die Weihnachtszeit auch schon wieder vorbei. Die Christbäume sind abgebaut, der große Herrnhuter Stern verpackt - und wir gehen seit einigen Wochen unter der Ziffer 2020 durch die Zeit. 

Kirchlich befinden wir uns in der sogenannten "Vorfastenzeit". In der Alten Kirche begann die Fastenzeit - also die Vorbereitung auf Ostern - bereits 70 Tage vor dem Fest. Daher trägt der Sonntag, mit dem diese Zeit beginnt auch den Namen "Septuagesimae" - 70 Tage vor Ostern. Dann aber hinkt die Zählung etwas - so dass aus einer Woche gleich zehn Tage werden - denn der nächste Sonntag lautet "Sexagesimae" - ja, richtig: Sechzig Tage vor Ostern. 

Mit dem Aschermittwoch - an dem in St. Matthäus um 18.00 Uhr ein Gottesdienst stattfindet - beginnen wir dann die Passionszeit, die vierzigtägige Fastenzeit auf das Osterfest.
 

HERZLICH WILLKOMMEN! 

* * * *