Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand leitet die Gemeinde. In St. Matthäus bilden die beiden Gemeindepfarrer (Gottfried von Segnitz als Vorsitzender und Dr. Norbert Roth als stellvertretender Vorsitzender), die Pfarrerinnen und Pfarrer auf den Funktionsstellen zusammen mit den gewählten und berufenen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern den Kirchenvorstand. Der Kirchenvorstand nimmt das Hausrecht über die Kirche, das "jus liturgicum" über die Gottesdienste, die Entscheidungsgewalt über die ökonomischen Belange und die Ausrichtung der Arbeit in der Gemeinde wahr. In der Kirchenvorstandsarbeit kommt der Vertrauensperson eine besondere Verantwortung zu. Sie bereitet zusammen mit dem Vorsitzenden Pfarrer Gottfried von Segnitz die Sitzungen vor. Einmal im Monat kommt der Kirchenvorstand zusammen, um über die anstehenden Themen zu beraten und zu entscheiden. 

Dem Kirchenvorstand in St. Matthäus gehören neben den beiden Gemeindepfarrern ab dem 1. Advent 2018 folgende Personen mit Sitz und Stimme in alphabetischer Reihenfolge an: 

* Johannes Behrends
Ingenieur
Kirche und Gemeinde bedeutet für mich die Zusammenkunft von Christen, wie auch ein Ort der Gastfreundschaft und Kultur für jeden Menschen. An St. Matthäus ist diese Vielfalt mitten in München lebendig. Ich möchte die dazu nötige Freiheit miterhalten: Ein Raum Gottes, in dem vieles möglich und Jesus "mitten unter uns" ist (Mt. 18.20). Ich bin verheiratet und habe vier Kinder.

* Pfarrerin Kirsten Fiedler 
Krankenhauspfarrerin
Ich arbeite auf der 2. Pfarrstelle der Klinikseelsorge am Klinikum München Innenstadt und gehöre gemeinsam mit meiner Kollegin in der Krankenhausseelsorge deshalb dem Kirchenvorstand von St. Matthäus an. Meine Pfarrstelle hat den Umfang einer halben Stelle. In der Regel bin ich Dienstag bis einschließlich Donnerstag im Dienst. Der Schwerpunkt meiner seelsorgerlichen Arbeit liegt zur Zeit in der Psychiatrie, außerdem bin ich zuständig für die Augenklinik.

* Heide-Maria Freynhofer
Betriebswirtin 
In St. Matthäus spürt man ab und zu das Vibrieren, wenn die U-Bahn darunter durch fährt. Das zeigt, welchen Ruhepol diese Kirche mitten in der Münchener Innenstadt bilden kann. Das ist etwas ganz Besonderes. Als Mitglied des Kirchenvorstandes freue ich mich besonders, wenn ich beispielsweise Gottesdienste sowie die Kinder-und Jugendarbeit mit gestalten kann.Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

* Corinna Gilio
Gastronomin 
Ein Gast ist von Gott geschenkt -  viele Kulturen leben diesen Gedanken intuitiv. Ich träume von einem Haus mit offenen Türen für all die Menschen, die uns etwas ins Haus bringen, das wir selbst nicht haben. Das Miteinander so vielfältiger Gruppierungen in einer Gemeinde um diakonisches, musikalisches, soziales  Engagement - ausgerichtet auf unser großes Kreuz - ist ein einzigartiges Bild und der vielen Mühe täglich wert. Seit langem tief verwurzelt im Viertel der Isarvorstadt genieße ich zudem ökumenische Impulse und gemeinsame Wege mit den katholischen Nachbarpfarreien. Ich bin Mutter von drei Kindern.

* Pfarrerin Sabine Gries 
Krankenhauspfarrerin
Ich habe die 1. Pfarrstelle von St. Matthäus für Klinikseelsorge inne und gehöre dem Kirchenvorstand als Krankenhauspfarrerin an. Ich betreue zusammen mit meiner Kollegin Pfarrerin Kirsten Fiedler die Kliniken rund um St. Matthäus, die das Klinikum der Universität München-Innenstadt bilden, sowie eine Privatklinik. 

* Friedemann Harr
Verwaltungswissenschaftler

Für mich ist die Matthäuskirche, im Besonderen die Sonntagabendkirche, ein Ort des geistlichen Zuhauses und des Auftankens. Hier kann ich den Blick weg von mir, hin zu unserem Herrn wenden. Mitzugestalten, dass Menschen auch diese Heimat erleben können, ist meine Leidenschaft. 

* Jutta Heberer 
Ruheständlerin
St. Matthäus ist für mich Heimat geworden. Hier erfahre und erlebe ich Glauben in Gemeinschaft und in der Nachfolge Jesu. Auch der Kontakt zu den Geschwistern in Tansania ist mir ein Herzensanliegen. 

* Dr. Nike Hucke
Projektleiterin in der pharmazeutischen Industrie
 
St. Matthäus ist ein wichtiger Teil meines Lebens. Für das, was einem wichtig ist, setzt man sich ein. Deshalb bringe ich mich im Kirchenvorstand ein und trage Verantwortung mit. 

* Johannes Lämmer
Syndikus-Steuerberater
 
Mir ist wichtig, dass die St. Matthäuskirche ein Ort ist, wo Jung und Alt zusammenkommen und von Jesus hören können. 

* Dr. Theres Lehn
Philosophin

Am Herzen liegt mir in St. Matthäus ein lebendiger Austausch im Glauben, die Begegnung mit Gott und mit Menschen aller Altersgruppen und mit unterschiedlichen Lebensgeschichten. Wichtig ist mir, dass unsere Gemeinde mit Freude in Bewegung bleibt und gleichzeitig ein Ruhepol ist. 

* Pfarrerin Jutta Höcht-Stöhr
Leiterin der Evangelischen Stadtakademie
Besonders verbunden sind die Evangelische Stadtakademie und St. Matthäus durch das gemeinsame Engagement im kirchenmusikalischen Bereich in der Bildungsarbeit und im interreligiösen Dialog.

* Andreas Schott
Physiker/Projektmanager
Als Pfarrerssohn ist die Institution Kirche ein prägender Begleiter meines Lebens. Beruflich bin ich als Physiker im Rechenzentrum der Max-Planck-Gesellschaft europaweit tätig. Mein vornehmliches Engagement im kirchlichen Bereich gilt der Musik. Im Münchner Motettenchor singe ich seit Mitte der 80er Jahre. Auch an der Orgel konnte man mich schon mehrfach hören. Im Jahr 2001 habe ich mich bereiterklärt, im Kirchenvorstand von St. Matthäus mitzuwirken, vor allem auch als Bindeglied zwischen der Kirchengemeinde und dem Müchner Motettenchor. Diese Arbeit führe ich auch im aktuellen Kirchenvorstand fort.

* Benedikt Sperandio
Schüler

Mitverantwortlicher in der Jugendarbeit 

* Dr. Maximilian Tiller
Arzt

St. Matthäus bedeutet für mich lebendige und lebensnahe Kirche mitten in der Stadt. Das Leben der Gemeinde möchte ich im Kirchenvorstand gerne mitgestalten. 

* Agnes Toeller
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der ARD
Ein Sonntag ohne Gottesdienst käme mir seltsam vor. Da ich Journalistin bin, arbeite ich gern beim City-Brief mit. Ich glaube, dass wir Antworten auf die wichtigen Fragen des Zusammenlebens formulieren sollten. 

* Pfarrer Joachim G. Zuber
Hochschulpfarrer
Ich bin als evangelischer Hochschulpfarrer für Seelsorge und Bildungsarbeit an der Hochschule München zuständig. Mir bereitet meine Arbeit seit Jahren vielen Spaß.   


Darüber hinaus gehören dem Kirchenvorstand folgende Mitglieder ohne Stimmrecht an: 

N. N.
Kirchenpfleger unserer Gemeinde

N. N. 
Kantor unserer Gemeinde

Thomas Menzel
Diakon unserer Gemeinde, zuständig für die Seniorenarbeit und die Arbeit mit Bedürftigen 

Pfarrer Thomas Römer
Leiter der Matthäusdienste